Feinhirn

10. November 2011 bis 22. Mai 2012

Schräg Denken & Schmunzeln im arte Hotel Krems

Otto Kainz und Tom Gschwandtner stecken hinter dem Pseudonym "Feinhirn" und produzieren in ihrem unverwechselbaren Stil Bildrätsel der besonderen Art. Diese versetzen die "Gehirnmuskeln" der Betrachter in Aktion und regen zum "schräg Denken" an.

Mit herkömmlichen Lösungsmethoden - wie Allgemein- und Fachwissen, logischem Denken und Rätselerfahrung - sind Feinhirnrätsel nicht zu knacken. Bilder müssen zunächst analysiert werden. Die dargestellten Begriffe laut beim Namen nennen und auf den Klang der Begriffe achten, schräg denken und nicht alles zu genau nehmen!

PS: Nähere Informationen zu FEINHIRN finden Sie hier!

Seite teilen

Kunst & Lifestyle